Schützenverein "Hubertus" Pobenhausen e. V.

 

Datenschutzinformationen nach der DSGVO

Das wichtigste vorab

  • Sie können dieses Informationangebot ohne Preisgabe von persönlichen Daten nutzen. Es werden keine personenbeziehbaren Daten - auch keine IP-Adresse - erhoben.
  • Wir setzen keine Cookies.
  • JavaScript wird nur in minimalem Umfang für das Menü verwendet.

Verantwortliche Stelle

Erster Schützenmeister Johann Kreil
Schrobenhausener Str. 35
85123 Pobenhausen
Tel. (0 84 54) 9 60 31
E-Mail: hubertus.pobenhausen@t-online.de

Protokollierung

Damit der Server Ihnen eine Seite ausliefern kann ist es notwendig, dass beide Systeme im sogenannten Anfrage-Antwort-Zyklus die IP-Adresse austauschen. Die dabei verwendete IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Beim Abruf von Seiten übermittelt Ihr Internetbrowser Daten an unseren Web-Server, die gespeichert werden. Es werden weder persönliche noch personenbeziehbare Daten, insbesondere wird keine IP-Adresse erhoben, gespeichert oder genutzt. Diese Daten dienen im Störungsfall zur Fehlersuche und gegebenenfalls -behebung. Diese Daten werden von uns nicht routinemäßig ausgewertet.

Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, übermittelt Ihr Browser Daten an unseren Web-Server. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung auf unserem Server aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Methode der Abfrage (get, post, head)
  • Name der angeforderten Seite mit übergebenen Parametern
  • Adresse von der aus die aktuelle Seite angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems in einem rollierenden System, das durch die Dateigröße begrenzt ist, gespeichert und automatisch überschrieben. Eine Zusammenführung oder Abgleich dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Auswertung des Nutzerverhaltens

Wir setzen keine Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens (sogenannte Webtracking-Systeme) ein. JavaScript kommt für Komfortmerkmale zum Einsatz. Es werden keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

E-Mail-Kontakt

Für die Kontaktaufnahme bieten wir eine E-Mail-Adresse an. Wenn Sie diese nutzen werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt in der Kontaktaufnahme begründet.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.  

Technischer Betrieb

Unser Web-Angebot wird von der QualityHosting AG, Uferweg 40-42, 63571 Gelnhausen auf einem Server in Deutschland gehostet.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 Abs 1 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 Abs 1 Zif f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Beschwerderecht

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter lda.bayern.de. 

Stand

Letzte Aktualisierung am 24. Mai 2018